Herzsport Weinstadt in der SG Weinstadt e.V.

(KORONARSPORT)

Willkommen auf den Internetseiten von Herzsport Weinstadt, einer Abteilung der Sportgemeinschaft Weinstadt e.V. - Diese Abteilung ist aus dem Zusammenschluss der Herzsport-Gruppen des VfL Endersbach und des SV Beutelsbach hervorgegangen. 

Wir freuen uns über Ihren Besuch. Bitte informieren Sie sich über uns und unsere Aktivitäten.

Aktuell

Herzsport-Sommerpause

Letzte Trainingsstunde am 28. Juli


Kaum haben wir wieder mir Herzsport im Freien begonnen, so kommt auch schon die Sommerpause.

Liebe Herzsporttreibende,
wir unterbrechen unseren Herzsport in den Ferien. Somit sind Montag 26. bzw. Mittwoch 28. Juli vorläufig die letzten Trainingsstunden.
Über die Sommerferien von Donnerstag 29. Juli bis Freitag den 10. September findet kein Herzsport statt.
Je nach dann gültigen Corona-Bedingungen starten wir dann hoffentlich einen erneuten Versuch, den Herzsport-Betrieb in der KW37 ab Montag 13. September 2021 wieder fortzusetzen. 
Über die nach den Ferien geltenden Corona-Regeln kann noch nichts ausgesagt werden. Vermutlich gelten die GGG-Regeln weiter.
In Jedem Fall bestimmten Corona-Status und die örtlichen Bedingungen unsere Aktionen.

Für Mittwoch, den 15. September muss noch ein Raum gefunden werden, da die B-Halle wegen der DRK Blutspende-Aktion für uns nicht zugänglich ist. Bei schönem Wetter können wir auch im Freien sporteln (Tartanfläche bei der Beutelsbacher Halle). 


Die Herzsport-Leitung wünscht allen Teilnehmenden eine erholsame Pause und gegebenenfalls einen schönen Urlaub. Wir hoffen alle nach den Ferien wieder gesund und munter begrüßen zu können.

i.V. der Abteilungsleitung  Gunter Hennrich

 

 

Herzsport im Freien

Endlich können wir Sport treiben!


Wir haben wieder mir Herzsport begonnen.
Nach einer sehr langen, Corona bedingten Trainingspause starten wir einen erneuten Versuch den Herzsport-Betrieb wieder fortzusetzen.
Voraussetzung dafür ist, dass der Corona-Status und die örtlichen Bedingungen es zulassen.
Erfolgreicher Starttermin war in der KW 24.

Zur Zeit kann für maximal 20 Personen je Gruppe wieder Herzsport angeboten werden.
In Endersbach wird montags zur gewohnten Zeit im Stadion trainiert. In Beutelsbach wird Mittwoch abends und Freitag vormittags die Tartanfläche bei der Beutelsbacher Halle genutzt. Bei Regen kann gegebenenfalls in der Beutelsbacher Halle Schutz gesucht werden.

Um Sport treiben zu dürfen gelten augenblicklich folgende Bedingungen:

  • Die Inzidenz im Kreis muss für die vergangenen 7 Tage unter 100 liegen.
    (augenblicklich liegt sie unter 10)

  • Eine der GGG-Regel muss von jedem Teilnehmer erfüllt sein – d.h. :
    Jeder Teilnehmer muss entweder vollständig geimpft (14 Tage nach 2. Impfung),
    oder vollständig genesen (Vorlage eines ärztlichen Attests)
    oder jeweils aktuell getestet sein.
    Der Nachweis des GGG-Status ist nötig.

  • Die Hygieneregeln sind zu beachten. Augenblicklich kann auf Mund-/Nasenschutz verzichtet werden. Ein neues Hygienekonzept, das auf Sport im Freien abgestimmt ist, muss natürlich eingehalten werden. Hier ist vorzugsweise die Abstandsregel wichtig!

Mit der Neuaufnahme des Herzsport-Trainings wird ein moderne Anwesenheits-System (MyYolo) eingeführt. Es ersetzt die seither geführten Anwesenheitslisten. Dabei wird die Anwesenheit jedes HS-Teilnehmers am Übungsabend durch seine Unterschrift auf einem Tablet-PC bestätigt.

i.V. der Abteilungsleitung   Gunter Hennrich

Herzsportangebot

Herzsport „Neustart“  im Freien - ab Montag, den 14. Juni 2021


Nach einer sehr langen, Corona bedingten Trainingspause starten wir einen erneuten Versuch, den Herzsport-Betrieb - soweit es möglich ist - wieder fortzusetzen.
Wenn der Corona-Status und die örtlichen Bedingungen es zulassen, findet vorläufig  Herzsport im Freien  statt.

Starttermin ist die KW 24 ab Montag, den 14. Juni 2021.
Von da an soll mit max. 20 Personen je Gruppe wieder Herzsport angeboten werden.
In Endersbach wird montags zur gewohnten Zeit im Stadion beim SGCube trainiert.
In Beutelsbach soll Mittwoch abends und Freitag vormittags die Tartanfläche bei der Beutelsbacher Halle genutzt werden.
Bei Regen fällt das Training dann leider aus (ggf. ist der Hallenzugang möglich).

Um Sport treiben zu dürfen gelten augenblicklich folgende Bedingungen:

  • Die Inzidenz im Kreis muss für die vergangenen 7 Tage unter 100 liegen.
  • Eine der GGG-Regel muss für jeden Teilnehmer erfüllt sein.
    Jeder Teilnehmer muss entweder geimpft (vollständig), getestet (aktuell), oder genesen sein.
  • Die Hygieneregeln sind zu beachten. Augenblicklich kann auf Mund-/Nasenschutz verzichtet werden.


Ein neues Hygienekonzept, das auf Sport im Freien abgestimmt ist, muss natürlich eingehalten werden. Hier ist vorzugsweise die Abstandsregel wichtig! 
Jeder Teilnehmer bestätigt einmalig seinen GGG-Status.

Bitte denken Sie auch daran eine aktuelle Verordnungen in der SG-Geschäftsstelle vorzulegen, falls die alte abgelaufen ist oder keine mehr vorliegt.
Tipp: Auch der Hausarzt kann Verordnung 56 ausstellen.

Mit der Neuaufnahme des Herzsport-Trainings wird ein moderne Anwesenheits-System MyYolo eingeführt. Es wird die seither geführten Anwesenheitslisten ersetzen.
Die Anwesenheit jedes HS-Teilnehmers wird am Übungsabend durch seine Unterschrift auf einem Tablet-PC bestätigt.

 

Die überfällige Abteilungsversammlung und Neuwahlen werden auf unbestimmte Zeit verschoben.

Anfang September könnte je nach Gegebenheiten und Situation eine AV stattfinden.
Dazu finden Überlegungen statt, denn die jetzige Situation lässt keine Versammlung zu.

Wir von der Abteilungsleitung hoffen, dass die obigen Termine eingehalten werden können und wie würden Sie gerne beim Herzsport-Neustart begrüßen!

17.06.2021  i.V. Gunter Hennrich   Presse-Herzsport@sgweinstadt.de

weiterin Herzsportpause

Die Hallen sind weiter geschlossen

 

Liebe Herzsportlerinnen und Herzsportler!

Weitere Einschränkungen und Verschärfungen bedingt durch die ausufernde Corona-Epidemie macht ein Herzsporttraining in absehbarer Zeit unmöglich. Da zur Zeit alle Sporthallen geschlossen sind, ist an einen Trainingsbetrieb nicht zu denken.

Zwar hat die SG inzwischen einen eingeschränkten REHA-Sportbetrieb im Sportvereinszentrum SGCube gestartet. Hierbei handelt es sich aber um REHA-Kurse für Orthopädie-Probleme wie Rücken, Schulter, Hüfte usw. Diese Kurse sind vom Untergeschoss der Jahnhalle in das zum Jahresbeginn fertiggestellte SGCube beim Sportzentrum Benzach umgezogen. ( siehe https://sgcube.de ) Leider sind Seitens der SGCube-Führung dabei auch Herzsportler angeschrieben worden. Die REHA-Kurse haben aber mit unserer Herzsportabteilung keinerlei Verbindung. Sie werden von der SGCube-Leitung koordiniert.

Wir von der Herzsportleitung können Sie also nur um weitere Geduld und Verständnis bitten, bis sich endlich eine Möglichkeit für Herzsport-Training bietet. Sie können sicher sein, dass wir uns bemühen, doch gegen eine Pandemie kommen wir nicht an. Sobald Herzsport für uns möglich wird, werden sie rechtzeitig informiert. Ihre Verordnung ruht in dieser Zeit.

Bitte halten Sie sich an die Regeln und bleiben Sie gesund.

Die Herzsport-Abteilungsleitung   i.V.   Gunter Hennrich

Herzsportpause

Leider erneute Herzsportunterbrechung wegen ansteigender Covid-19 Infektionen


Liebe Herzsport-Treibende!

Das Herzsport-Testtraining ab Anfang Oktober ist zwar erfolgreich verlaufen.
Doch können wir wegen steigender Covid-19-Infektionsraten es
bis auf Weiteres leider nicht fortführen.
Auf dringendes Anraten unserer Ärzte unterbrechen wir unser Herzsport-Training wieder.
Wir als Verantwortliche für unsere Hochrisikogruppen sorgen nicht nur dafür, dass die strengen Richtlinien und Hygiene-Vorschriften eingehalten werden, sondern sind auch um Ihre Gesunderhaltung bemüht.  
Wir hoffen, dass sich die augenblickliche Corona-Lage nicht noch weiter verschlechtert und diese Zwangspause bald überwunden ist, damit wir erneut Herzsport anbieten können. Über einen möglichen Neustart werden Sie in der Presse und auf der Homepage  herzsport.sgweinstadt.de  informiert.
Bitte halten Sie sich an die Regeln und bleiben Sie gesund !

 

Die Herzsport Abteilungsleitung      i.V.  Gunter Hennrich

Weiterhin kein Herzsportbetrieb

 

Wichtiger Hinweis!

Leider besteht das gesetzlich vorgegebene, allgemeine Versammlungsverbot wegen der CORONA-Epidemie weiterhin. Um die Ansteckungsgefahr mit dem Erreger Sars-CoV-2 zu minimieren und uns "Risikopatienten" zu schützen, setzen wir unsere Herzsport-Termine weiterhin für unbestimmte Zeit aus.
Auch der für den 19. Juni 2020 geplante Busausflug kann leider nicht stattfinden. 


Noch ist nicht absehbar, wann eine Lockerung der Schutzmaßnahmen für uns erfolgen kann und wir unseren dringend notwendigen Sport fortführen können.
Je nach Entwicklung der Epidemie könnten wir als Gefährdete sicherlich nicht so schnell den Herzsport in Weinstadt wieder fortsetzen.
Sobald sich Neuigkeiten ergeben werden Sie in der Presse und hier auf der Homepage benachrichtigt. 
Wir bitten um Ihr Verständnis.

Doch es gibt eine Alternative: Tele-Sport für Zuhause mit dem SWR-Sport  unter dem Link  https://www.swr.de/sport/artikel-fitness-fit-mit-swr-sport-100.html?fbclid=IwAR0RGRrBGF2FYSWCPGp_cjpC9A0SDXA7gzGpwLafox2W6zQanSarcqCn08o

oder SWR Sport allgemein:  https://www.swr.de/sport/index.html

In etwa 10 minütigen Einheiten werden altersgerechte Übungen gezeigt, die unser Immunsystem stärken und uns wegen des Herzsport-Ausfalls nicht ganz einrosten lassen.
Dies kann natürlich kein Herzsport-Ersatz sein und keiner sollte sich übernehmen.
Doch manch gute neue, oder uns bekannte Übung wird geboten. 
Wir sollten freiwillig in Bewegung bleiben und derartige einfache Übungen zur Stärkung des Herz-Kreislaufsystems und zur Sturz-Prävention soweit uns das möglich ist praktizieren. Immer den Kopf hoch - gilt in dieser Zeit außergewöhnliche Zeit. Und das gilt auch für die Übungen. In diesem Sinn - bleibet nicht nur zu Hause, sondern auch gesund!

Die Abteilungsleitung   presse-herzsport@sgweinstadt.de  Hch

Achtung! Wichtiger Hinweis - Herzsport-Ausfall

Wegen der Corona Epidemie fällt Herzsport vorübergehend aus.


Aufgrund derzeitig geltender Hinweise zum Infektionsschutz hat sich die SG Abteilung Herzsport nach sorgfältiger Überlegung dazu entschieden, vorsorglich sämtliche Trainingsstunden und Veranstaltungen abzusagen. Hierbei handelt sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme.

Um die Corona-Ansteckungsgefahr zu minimieren und uns "Risikopatienten" zu schützen, setzen wir daher unsere Herzsport-Termine vorläufig bis zum Ende der Osterferien aus.
Auch die für 27. März 2020 geplante Abteilungsversammlung wird auf noch unbestimmte Zeit verschoben. 

Je nach Entwicklung der Epidemie könnten wir gegebenenfalls ab 20. April den Herzsport in Weinstadt wieder fortsetzen. 
Die Corona-Epidemie ist inzwischen als Pandemie eingestuft und hat uns in Weinstadt in Einzelfällen erreicht. Daher bitten wir um Ihr Verständnis für die Aktion und hoffen, dass diese Lösung nur vorübergehend nötig ist.

 Die Abteilungsleitung

 

Herzsport Abteilungsversammlung 2020

Herzsport AV wird verschoben

 

Die für Freitag 27. März 2020  geplante Herzsport Abteilungsversammlung muss leider verschoben werden!

Wegen der Corona-Epidemie wird der Termin auf noch unbestimmte Zeit verschoben.
 
Die Abteilungsversammlung wird am xx.xx.2020 ab 18:30 Uhr im Vereinsheim der Gartenfreunde Endersbach in den Seewiesen statt finden.
(in Fahrtrichtung Strümpfelbach rechts abbiegen) 
Für "vesperwillige" ist das Lokal bereits ab 17:30 Uhr zugänglich.
Dazu werden alle Herzsport-Teilnehmenden recht herzlich eingeladen, jedoch sind nur SG-Mitglieder wahlberechtigt.

Tagesordnungspunkte

  • Begrüßung durch den Abteilungsleiter
  • Feststellung von fristgerechter Einladung, Beschlussfähigkeit 
  • Annahme der Tagesordnung
  • Totenehrung
  • Bericht des Abteilungsleiters (Rückschau 2019, Vorschau 2020)
  • Bericht Pressewart (Pressearbeit, Homepage)
  • Bericht Aktivitäten und Organisation über vergangene und geplante Aktivitäten (Ausflug, Fest)
  • Jahresbericht 2019 der Finanzreferenten
  • Vorstellung und Genehmigung des Finanzplans 2020
  • Entlastungen (Finanzreferenten, danach Abteilungsleitung)
  • Bericht des Vorstandsvorsitzenden der SG Weinstadt (K.Silbernagel)
  • Wahlen (für 2 Jahre). Zur Wahl stehen: 
    Abteilungsleiter, Finanzreferent 1, Leiter Aktivitäten 1, Schriftführer.
    (der AL-Stellvertreter wird vom AL ernannt)
  • Verschiedenes


       

Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen.  Die Abteilungsleitung

Das Einladungsschreiben und die Aufstellung der Tagesordnungspunkte siehe unter Menüpunkt  Service  Downloads



Auch die für Freitag, den 24. April geplante SG-Mitgliederversammlung kann ebenfalls vorläufig nicht stattfinden.  

Der Vorstand der SG Weinstadt e.V. lädt, sobald als möglich zur ordentlichen Mitgliederversammlung nach Beutelsbach in den Gymnastiksaal der SG Weinstadt e.V. ein. Anschrift Im Obenhinaus 5 (neben Gaststätte Gaispeter).  
Hier sind nur SG-Mitglieder zugelassen.


Kontakt und Info
Mailadresse: info@herzsport-weinstadt.de
Internetseite: herzsport.sgweinstadt.de

Reanimations-Schulung

Einladung zum Reanimationsabend am 18.11.2019


Liebe Herzsportlerinnen und Herzsportler,

auch in diesem Jahr bietet uns das DRK-Team die Möglichkeit unser Wissen zur Herz-Reanimation aufzufrischen.
Am Montag, den 18. November 2019 um 18:00 Uhr findet anstelle des montäglichen Herzsports die Veranstaltung statt. Wir treffen uns in der kleinen Sporthalle beim Schulzentrum in Benzach, rechts vom Gymnasium-Eingang. Neben der Erstversorgung und Reanimations-Vorführungen wird auch das Erkennen des Notfalls, sowie auf die korrekte Bergung und Lagerung des Verletzten eingegangen. Natürlich besteht wieder die Möglichkeit die Herz-Reanimation am Torso selbst zu trainieren. 
Eingeladen sind nicht nur die Übungsleiterinnen und alle Herzkranken, sondern vor allem unsere Angehörigen, die im Notfall uns zur Seite stehen könnten. Die Demonstrationen werden in Gruppen gezeigt und dauern ca. eine Stunde.

Diesen kostenlosen Termin sollte keiner versäumen. Helfen und Retten zu können ist wichtig und beruhigend.  Hch

    

 

Herbstausflug

Tagesausflug am 20. September 2019


Die Abteilung Herzsport reiste mit dem Bus in den schönen Südschwarzwald
 

Am 20. September startete unser Ausflug in einem Doppeldeckerbus kurz nach 7 Uhr bei bestem Wetter in den schönen Schwarzwald. Locker kamen wir durch Stuttgarts Baustellen und fuhren auf der Autobahn die Raststätte Neckarburg an, um ein ausgiebiges Vesper einzunehmen. Es fehlte an Nichts! Wurst- und Käsesemmeln, Getränke und Äpfel waren im Angebot und sogar für „Schlecker“ hatte Dieter etwas im Gepäck.

    

Nach kurzer Weiterfahrt nach Furtwangen, bei der unser Fahrer sein Talent im Rückwärtsfahren unter Beweis stellte, erreichten wir das Deutsche Uhrenmuseum. Bei Führungen oder individueller Besichtigung der einmaligen Exponate wurden Erinnerungen wach und die extrem alten Objekte begeisterten so manchen.
Weitere Bilder sind unter Aktivitäten 2019 im  Ausflugsbericht  zu finden.

  

Nach einer ca. halbstündigen Fahrt mit einer am Ende sehr kurvenreichen Talfahrt landeten wir zum Mittagessen in der Hexenlochmühle, einem urigen Lokal das auch zur Besichtigung des alten Sägewerks einlud.




Gut gestärkt vom umfangreichen Essen und versorgt mit Souvenirs, traten wir die Weiterfahrt zum Titisee an. 
Der zweistündige Aufenthalt zur freien Verfügung konnte zum Flanieren, Schiffsrundfahrt, zu Einkäufen oder zu Kaffee- oder Eisgenuss genutzt werden.

Etwas müde von den vielen Impressionen aber glücklich wurde dann die Heimreise angetreten. Ein Stau verhinderte eine weitere geplante kurze Pause und so trafen wir, wie vorgesehen an der Bushaltestelle Benzach gegen 19:30 Uhr ein. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Organisatoren. Ein so harmonisch ablaufender Ausflug sollte zur Tradition werden.  Hch